top of page

Blackout: Als Blackout bezeichnet einen großflächigen, länger anhaltenden Stromausfall

Die Gründe für einen Blackout können vielfältig sein, darunter technische Probleme, Naturkatastrophen oder sogar gezielte Angriffe. Ohne Strom stehen viele moderne Lebensbereiche still: Heizung, Kommunikation, Verkehr und sogar die Wasserversorgung können betroffen sein.

Krisensicherer Haushalt: Das Ziel eines krisensicheren Haushalts ist es, auf einen längeren Stromausfall oder andere Notfälle vorbereitet zu sein. Das bedeutet, genug Vorräte und Mittel zu haben, um sich und seine Familie für einen bestimmten Zeitraum (z.B. zwei Wochen) versorgen zu können.

Tipps zur Vorbereitung:

  1. Notgepäck: Ein Rucksack mit lebenswichtigen Dingen wie Kleidung, Medikamenten, Taschenlampe, Batterien, Erste-Hilfe-Set, usw.

  2. Dokumentenmappe: Kopien wichtiger Dokumente wie Personalausweis, Führerschein, Krankenversicherung, Bankunterlagen und andere wichtige Papiere.

  3. Reiseapotheke: Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen, sowie grundlegende Medikamente gegen Schmerzen, Fieber und andere häufige Beschwerden.

  4. Bargeldreserven: Geldautomaten und Kreditkartenzahlungen könnten bei einem Stromausfall nicht funktionieren.

  5. Wasserkanister: Ein Mensch benötigt mindestens 2-3 Liter Trinkwasser pro Tag. Lagern Sie genug Wasser für mindestens zwei Wochen.

  6. Kommunikation: Ein batteriebetriebenes Radio, um Informationen zu erhalten, wenn das Internet und das Mobilfunknetz ausfallen.

  7. Notruf- und wichtige Telefonnummern: Diese sollten ausgedruckt und leicht zugänglich sein.

  8. Warn- und Alarmsignale kennen: Wissen, wie Sie gewarnt werden und was die Signale bedeuten.

  9. Erste-Hilfe-Kenntnisse: Ein Erste-Hilfe-Kurs kann in Notfällen Leben retten.

Habe ich folgende Gegenstände zu Hause?

■ Kerzen und Feuerzeug

■ Taschenlampen & Batterien

■ Decken und warme Kleidung

■ Lang haltbare Essensvorräte

■ Trinkwasservorräte

■ Heizgeräte, für die Verwendung in geschlossenen Räumen zugelassen

■ Brennstoff für das Heizgerät

■ Batterie- oder dynamischen Radio

■ Hausapotheke

■ Vorrat an Tiernahrung, im Falle von Haustieren

■ Evtl. Baby-/Säuglingsnahrung

■ Löschdecke

■ Bargeld


Gibt es in meinem Haushalt ...

■ die Möglichkeit, auch ohne Strom zu kochen bzw. habe ich einen

Campingkocher oder eine Alternative zu Hause?

■ die ausreichende Möglichkeit, Müll zu lagern?


Einladung zum Vortrag:

Interessieren Sie sich für mehr Informationen und praktische Tipps?

Kommen Sie zum Blackout-Vortrag am 12.10.2023 um 19 Uhr ins

Gratkorner Kulturhaus. Lernen Sie, wie Sie sich und Ihre Familie

in Krisenzeiten schützen können.




53 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ROTE NASEN LAUF

Comments


bottom of page